Ostsee-Zeitung

Knapp drei Millionen Besucher im Jahr können nicht irren – die Ostseeküste Mecklenburg-Vorpommerns ist die beliebteste Urlaubsregion Deutschlands. Und dafür gibt es Gründe: weiße Strände, das angenehm kühle Wasser und die bundesweit meisten Sonnenstunden. Spannender als ein Urlaub hier ist nur eins: die Arbeit bei der Ostsee-Zeitung.

Sie ist mit über 130 000 verkauften Exemplaren die meistgelesene Zeitung in Mecklenburg-Vorpommern. Die Zentrale liegt mitten in Rostock, der größten Stadt des Landes. Die Stadt befindet sich im Aufbruch. Als Reporter bei der OZ berichtest du über die Entstehung neuer Stadtteile, hochklassige Sport- und Kulturevents, die aufkeimende Gründerszene, historische Ausgrabungen und erneuerbare Energien. Rostock ist eine weltoffene Universitäts- und Hafenstadt. Sie liegt ziemlich genau zwischen Hamburg, Berlin und Kopenhagen. Skandinavien erreichst du mit der Fähre und den Strand von Warnemünde mit dem Rad.

Entlang der 350 Kilometer langen Küste liegen zehn Lokalredaktionen verteilt – Rügen und Usedom inklusive. Neben der Reportage über kühne Surfer, Fachsimpeln mit alten Seebären und dem multimedialen Hintergrundbericht zum Bau einer Hotelanlage merkst du hier, wie große Politik sich vor Ort tatsächlich auswirkt. Was bedeutet es für die Menschen, wenn die EU die Fangquoten für Dorsch drastisch reduziert oder Berlin ein Windrad neben dem eigenen Haus platzieren will? Wie kommt es dazu, dass der Schulbus gestrichen wird oder der Schrebergarten einer Bundesstraße weichen soll? Es geht hier immer um Menschen, ehrlich und direkt. Und wenn du Antworten auf diese Frage suchen willst, bist du bei der Ostsee-Zeitung genau richtig.

„Der Journalist von morgen muss die immer komplexer werdende Welt erklären – vom Syrienkonflikt über das Genehmigungsverfahren eines umstrittenen Windpark bis zur Nachwuchsarbeit im Sportverein. Leidenschaft, Analyse und eine gute Schreibe sind die wichtigsten Anforderungen. Außerdem denken die Journalisten crossmedial.“

Andreas Ebel, Chefredakteur Ostsee-Zeitung

Lisa Schröder
Bereich Volontariat

Telefon: 0511 518 1091
E-Mail: volontariat@madsack.de

    Du hast Fragen zum Thema Ostsee-Zeitung?
    Dann frag einfach Lisa.

    Bist du ein Mensch? Dann klicke bitte auf die Rakete.
    Fragen-Betreuer