Neue Deister-Zeitung

Ganz nah dran – das ist bei der Neuen Deister-Zeitung kein Klischee: Gut 45 000 Menschen umfasst unser Verbreitungsgebiet im Süden der Region Hannover und im Bereich Hameln-Pyrmont/Schaumburg. Auf all unseren Kanälen – Tageszeitung, Wochenzeitung, Internetseite, Apps, Mediabox – haben wir das gleiche Ziel: die Leser darüber zu informieren, was los ist – und warum es los ist. Dass es in kleineren Städten wie Springe und Bad Münder manchmal schwieriger ist, anzuecken, hält uns nicht auf. Wir gehen mit offenen Augen und Ohren durch unsere Heimat und schreiben auf, bilden ab, was wir sehen und hören. Und so oft wie möglich auch das, was wir nicht sehen oder hören sollen. Wir erklären, wo es nötig ist, kommentieren, überraschen, verärgern, erfreuen.

Und wir machen mit einem kleinen Team in der Redaktion große Sprünge, erarbeiten uns gemeinsam das Digitale, scheitern und machen weiter. Wir produzieren für alle unsere Kanäle; die Themen sind so vielfältig wie unsere Umgebung und unsere Kreativität: Die Familie, die bei einem Unfall einen Angehörigen verloren hat kommt bei uns ebenso zu Wort wie der Bürgermeister oder der Ehrenamtler, bei dem gefühlt die halbe Stadt Schwimmen gelernt hat. Wir erklären unseren Lesern das komplizierte Behördenschreiben, treten der Verwaltung und der Politik auf die Füße und berichten, was gerade beim Verein um die Ecke passiert. Unsere Größe ist unsere Stärke; hyperlokal sind wir schon seit fast 150 Jahren. Und nah dran an unseren Lesern sowieso.

Unsere Volontärinnen und Volontäre sind bei uns von Anfang an mittendrin. Das ist manchmal anstrengend, aber immer spannend und macht Spaß: Learning by doing, Eigeninitiative, eigene Verantwortung – wer da nicht lange drauf warten möchte, ist bei der Neuen Deister-Zeitung richtig. Springe und Bad Münder liegen im boomenden Speckgürtel von Hannover mit guter Verkehrsanbindung per Auto und S-Bahn in die Landeshauptstadt. Das Medienhaus J. C. Erhardt, gegründet 1875, ist in fünfter Generation in Familienbesitz und unabhängig von Großverlagen. Wir sind in unserem Verbreitungsgebiet auch ein wichtiger Teil der Gesellschaft – etwa mit unseren Wahlforen, mit Veranstaltungen wie dem NDZ-Cup oder mit Spendenaktionen wie dem Grünkohl-Benefizessen, bei dem wir jedes Jahr hochrangige Bundespolitiker in Springe begrüßen können: Zuletzt war etwa Robert Habeck bei uns zu Gast.

„Das Sensationelle am Lokaljournalismus ist, dass er dort passiert, wo wir leben. Als Journalisten müssen wir lernen, uns noch stärker daran zu orientieren, was unsere Leserinnen und Leser interessiert. Die Digitalisierung ist dafür ein Geschenk, weil sie uns hilft, unser Bauchgefühl mit Zahlen zu unterfüttern.“

Christian Zett, Redaktionsleiter Neue Deister-Zeitung

Lisa Schröder
Bereich Volontariat

Telefon: 0511 518 1091
E-Mail: volontariat@madsack.de

    Du hast Fragen zum Thema Neue Deister-Zeitung?
    Dann frag einfach Lisa.

    Bist du ein Mensch? Dann klicke bitte auf die Sprechblase.
    Fragen-Betreuer