Leipziger Volkszeitung

Nicht nur Insider wissen es seit Jahren: Leipzig lohnt sich! Die am schnellsten wachsende deutsche Großstadt mit derzeit über 500 000 Einwohnern hat für wirklich jeden etwas zu bieten. Entsprechend breit gefächert sind die Themen, auf die du dich als Volontär stürzen kannst.

Du begeisterst dich für klassische Musik mit Weltrang oder lauschst gerne Puccinis Arien? Dann ab in die Oper oder das nur wenige Meter entfernte Gewandhaus! Wer es lieber ein wenig alternativer mag, wird bei zahlreichen Konzerten in Clubs wie dem Conne Island oder dem Felsenkeller sowie bei Großveranstaltungen in der Arena oder dem Haus Auensee glücklich. Zudem locken das Wave-Gotik-Treffen und das Highfield-Festival jedes Jahr zigtausend Szene-Besucher in die Messestadt.

Für Lesefüchse bietet dagegen die Leipziger Buchmesse ein buntes Programm. Einmal den Lieblingsautor vors Mikro bekommen oder ein Interview vor Live-Publikum führen? Alles kein Problem!

Auch die politischen Themen sind vielfältig. Was passiert im Stadtrat? Wie wirken sich Entscheidungen aus dem Rathaus auf die jeweiligen Stadtteile aus? Welche Lösungen findet die Politik für das immer stärkere Bevölkerungswachstum? Und wie beeinflusst Leipzig als Wirtschaftsstandort die Entwicklungen in der Region? Du bist immer dabei, bohrst nach und bereitest alles für den Leser verständlich auf. Zwischendurch kannst du auch mal mit dem US-Generalkonsul oder dem schwedischen Königspaar durch Ausstellungen schlendern.

An Spitzensport mangelt es ebenfalls nicht. Im Stadion gehen die Jungs von RB Leipzig auf Punktejagd im Fußball-Oberhaus, direkt nebenan in der Arena, messen sich die Bundesliga-Handballer vom SC DHfK mit Teams aus ganz Deutschland. Zwischendrin mischen neben dem 1. FC Lok Leipzig und der BSG Chemie zig weitere Vereine die städtische Sportlandschaft auf.

Viel Abwechslung bieten zudem die Lokalredaktionen in Altenburg, Borna, Wurzen, Delitzsch, Eilenburg/Bad Düben, Oschatz und Döbeln. Egal ob bei Diskussionen im Ortsrat, zwischen unzähligen Mümmelmännern beim Kaninchenzuchtverein, in der Garage eines leidenschaftlichen Oldtimer-Sammlers oder auf dem schnuckeligen Dorfweihnachtsmarkt – du bist immer mittendrin und nah an den Menschen.

Und keine Panik: Wenn der Arbeitstag mal allzu stressig ausfällt, kannst du dir auch im Rahmen der Berichterstattung eine Kuscheleinheit von Koala Oobi-Ooobi im Leipziger Zoo abholen.

„Der Journalist der Zukunft sollte auf jeden Fall die „alten Tugenden“ mitbringen: natürliche Neugier, keine Scheu auf Menschen zuzugehen, ein hohes Allgemeinwissen und Sprachgefühl. Außerdem sollte er etwas technisches Handwerkszeug haben, multimedial arbeiten können und teamfähig und stressresistent sein.

Hannah Suppa, Chefredakteurin Leipziger Volkszeitung

Lisa Schröder
Bereich Volontariat

Telefon: 0511 518 1091
E-Mail: volontariat@madsack.de

    Du hast Fragen zum Thema Leipziger Volkszeitung?
    Dann frag einfach Lisa.

    Bist du ein Mensch? Dann klicke bitte auf die Sprechblase.
    Fragen-Betreuer