Hannah Suppa

Leipziger Volkszeitung

Wir brauchen auch in Zukunft Journalisten, die verstehen und erklären wollen, die dabei besonnen sind und zugleich immer wieder ihre eigenen Grenzen überschreiten. Die zuhören können, sich aber nie mit den einfachen Antworten zufriedengeben und immer den Kontext sehen. Und die stets diejenigen im Blick haben, für die sie arbeiten: das Publikum – egal auf welchem Kanal. Für diesen wunderbaren Beruf muss man viel Enthusiasmus mitbringen und die Bereitschaft, immer Neues zu lernen.