Dustin Lemme

Trainee Unternehmensentwicklung und Strategie

Vor dem Traineeprogramm habe ich

in der Digital-Unit des Radiovermarkters RMS gearbeitet und war im Key Account Management für (inter)nationale Audio-Publisher wie Radio.de oder TuneIn verantwortlich. Vorher absolvierte ich ein zweijähriges MBA-Studium an der Hamburg Media School.

Mein Eindruck vom Traineeprogramm

ich absolviere das Traineeprogramm in der Konzern-Abteilung „Unternehmensentwicklung und Strategie“. Damit gehen viele Aufgaben einher, die sowohl das klassische Printgeschäft als auch das Digitalbusiness betreffen. Das schätze ich sehr, weil dadurch abwechslungsreiche Inhalte garantiert sind: Die Analyse der Zeitungsbranche und deren Anbieter ist genauso wichtiger Bestandteil meiner Arbeit wie die Auseinandersetzung mit neuen Märkten und Geschäftsmodellen. Vieles geschieht in Teamarbeit, manches betreue ich allein. Perfekt also!

Spannendste Erlebnisse während meines Traineeprogramms

es gibt oft Tage im Büro – die sind spannender als ein guter Krimi. Viele Themen, mit denen ich mich beschäftige, sind vertraulich; ich finde, das spricht für sich. Um also die Frage nach den spannendsten Erlebnissen während des Traineeprogramms hinreichend zu beantworten, müsste sie eigentlich lauten: Was sind die langweiligsten Erlebnisse während meines Traineeprogramms? Dann würde hier vermutlich nicht viel stehen und es wäre trotzdem alles gesagt.

Ich freue mich besonders auf

die Wachstumsthemen, die mich bei MADSACK in der Zukunft noch beschäftigen werden.

Trainee sein heißt für mich

die Chance und der Anspruch, den Herausforderungen eines Verlags mutig zu begegnen und dessen Zukunft mitzugestalten.

Alle Buddies

Patrick Marcel Pradella

Patrick Marcel Pradella

Trainee General Management

Trainee sein heißt für mich...
eine ideale Möglichkeit, mich kontinuierlich weiterzuentwickeln und weiterzubilden. In den verschiedenen Einsätzen habe ich die Chance das Unternehmen ganzheitlich kennenzulernen und auch mal über den eigenen Tellerrand hinweg zu schauen, um meinen Erfahrungshorizont zu erweitern und meine wirklichen beruflichen Interessen zu erforschen.

Frank Hofmann

Frank Hofmann

Trainee Medienmanagement

Trainee sein heißt für mich...
neue Herausforderungen anzunehmen und mein Wissen in Tiefe und Breite zu erweitern. Ich empfinde die Traineezeit auch als einen Zeitraum zur Orientierung und Gestaltung des zukünftigen Karrierewegs im Konzern.

Beatrix Altenhöner

Beatrix Altenhöner

Trainee Personal

Trainee sein heißt für mich...
eine tolle Möglichkeit den Berufseinstieg optimal zu meistern und hierdurch wirklich für sich auszuprobieren, worin die eigenen Stärken liegen und wo der berufliche Schwerpunkt liegen soll. Durch training-on-the-job und vielfältige Weiterbildungsmöglichkeiten hat man wirklich die Möglichkeit sich beruflich so zu entwickeln, um bestmöglich nach dem Studium ins Berufsleben einzusteigen.

Hanno Blanke

Hanno Blanke

Trainee Medienmanagement

Trainee sein heißt für mich...
die Möglichkeit fast ohne Grenzen sehr vielschichtige Erfahrungen zu machen und dabei unheimlich viel dazu zu lernen. Durch die individuelle Förderung gelingt so der perfekte Einstieg in den Konzern.

Viola Priewe

Viola Priewe

Trainee Medienmanagement

Trainee sein heißt für mich...
ein anspruchsvoller, sehr lehrreicher, spannender und wertvoller Berufseinstieg. Außerdem ist es eine super Möglichkeit, wahnsinnig viele Menschen im Konzern kennenzulernen, zu netzwerken und aktiv seine Zukunft mitzugestalten.

Dustin Lemme

Dustin Lemme

Trainee Unternehmensentwicklung und Strategie

Trainee sein heißt für mich...
die Chance und der Anspruch, den Herausforderungen eines Verlages mutig zu begegnen und dessen Zukunft mitzugestalten.