Elena Everding

Elena Everding

Hey, ich bin Elena!

Vor dem Volontariat habe ich…

Politikwissenschaft studiert und nebenbei als freie Journalistin gearbeitet. Außerdem habe ich ein studienbegleitendes journalistisches Ausbildungsprogramm absolviert und mich in verschiedenen Praktika ausprobiert.

Während der VoloClass…

diejenige, die viel über Themen diskutiert hat. Ich finde es wichtig, sich selbst und die journalistische Arbeit immer wieder zu hinterfragen. Damit sich ein „das haben wir immer schon so gemacht“ gar nicht erst ins Denken einschleicht.

Mein bisher spannendstes Erlebnis…

Direkt in meinen ersten Tagen in Göttingen gab es eine große Bomben-Evakuierung in der Innenstadt. Ich war den ganzen Tag mittendrin, sprach mit Menschen und durfte mit der Feuerwehr durch das menschenleere Evakuierungsgebiet fahren – das war ein spannender Einstand!

Was ich mir vom Volo wünsche…

Ich wünsche mir die Möglichkeit, viel Neues dazu zu lernen und spannende Dinge auszuprobieren. Die Freiheit, die ich als Volontärin habe, möchte ich nutzen, um außergewöhnliche Geschichten aufzuschreiben und nebenbei darin immer besser zu werden.

Journalismus ist für mich…

die Möglichkeit, im Kleinen und im Großen Dinge zu bewegen. In wohl kaum einen anderen Beruf darf ich mich mit so vielen verschiedenen Themen beschäftigen und dabei selbst so viel dazu lernen. Langeweile oder Routine kommt da nicht auf. Zudem kann ich Menschen, die in der Öffentlichkeit wenig Gehör finden, eine Stimme geben und die Aufmerksamkeit auf Themen lenken, die ich persönlich wichtig finde.

Fragen-Betreuer